Shinrin Yoku Ausbildung

Was ist Shinrin Yoku

Ausbildung /Waldbaden Zertifizierungskurs Waldtherapie eine neue japanische Entspannungs- und Stressbewältigungsmethode zur Gesundheitsvorsorge

Infos zur Shinrin Yoku Ausbildung: Noch nicht lange auf dem Markt ist ein neuer Begriff aus der japanischen Medizin: „Waldbaden / Shinrin yoku“,  was so viel bedeutet wie „die Waldatmosphäre einatmen“, oder einfacher gesagt „Waldbaden.“

Wissenschaftliche Studien aus Japan haben ergeben, dass durch Waldbaden Shinrin Yoku,  Blutdruck, Puls und  Stresshormonspiegel gesenkt werden können. Durch Bewegung kommt der Kreislauf in Schwung, die Botenstoffe im Gehirn werden besser übertragen, was wiederum gegen Depressionen hilft.

Sie möchten eine Shinrin Yoku Ausbildung, beziehungsweise Kursleiter/In werden und Menschen die Kommunikation des Waldes näher bringen? Dann lesen Sie weiter hier:

In der Shinrin Yoku Ausbildung lernen Sie:

Achtsamkeitsstrategien bzw. Übungen im Wald,
Natur-Baummeditation,
Natur-Yoga und werden verstehen, wie die Kommunikation im Wald funktioniert.
 
 
Greta Hessel, Leiterin der Shinrin Yoku Ausbildung
Greta Hessel, Leiterin der Shinrin Yoku Ausbildung
Vorteile von Shinrin-yoku

Zum Beispiel geben Bäume organischen Verbindungen ab, die unsere „NK“ (natürliche Killer-Zellen)  unterstützen. Die natürlichen Killer-Zellen sind Teil unseres Immunsystems, um Krankheiten, wie Krebs z.B. zu bekämpfen.