Naturheilkunde


Landesschau Baden-Württemberg: Warum Waldbaden so gesund ist wurde gesendet am 17.10.2018 | 18.45 Uhr | 3:28 min 

Weshalb ist bewusstes Verweilen in der Natur so gesund für uns?

Welche positiven Auswirkungen hat Waldbaden auf Körper, Geist und Seele? Wie können wir umgeben von Waldluft unsere Achtsamkeit trainieren, Stress abbauen und unser Immunsystem stärken? Diese und weitere Themen rund um die Natur & Gesundheit stehen im Mittelpunkt inspirierender Interviews.

Sie möchten selbst Kursleiter werden zum Thema Stressbewältigung und Waldbaden:

Kursleiterin Waldbaden Die Ausbildungen finden in Baden-Baden statt. Ziel: Mit Achtsamkeit und Respekt den Menschen in die eigene Veränderung zu bringen.  Lesen Sie weiter hier


Waldbaden für Kinder – Das Waldbaden Shinrin Yoku
Camp für Kinder

Ein Waldspaziergang verbessert die Stimmung, erhöht die Fähigkeit sich zu fokussieren / konzentrieren (wichtig bei Kindern mit ADHS). Ein Waldspaziergang beschleunigt die Erholung, der Schlaf wird verbessert und das Energieniveau erhöht. Lesen Sie weiter hier

 Hören Sie hier was Waldbaden – Shinrin Yoku ist und wie Sie sich mit Waldbaden gesund erhalten!

Ein Interview mit der Vorsitzenden Greta Hessel Phil. M.A.:

 


 Werden Sie Experte für den Naturheilverein Baden e.V.: 

Die Experten des Naturheilvereins Baden e.V. stehen Ihnen mit Ihrem Wissen gerne zur Verfügung: weiterlesen

  1. Experte für Augendiagnose Baden-Baden: HP Siegfried Haußmann, weiterlesen
  2. Expertin für Homöopathie, Freiburg: Heike Hohäusel, weiterlesen
  3. Experte für psychosomatische Energetik, Baden-Baden: TP Zimpfer weiterlesen
  4. Expertin für Transp. Psychotherapie, Baden-Baden,Greta Hessel weiterlesen
  5. Experten für Waldbaden-Shinrin-Yoku
  6. Experte für Alexander Technik: Wilfried Hanefeld, weiterlesen

                      Die Heilquellen Kur in Baden-Baden:

 Die Heilquellen  in Baden-Baden:

Lesen Sie hier einen kritischen Artikel im FOKUS über den Antrag auf den  Schutz der Heilquellen in Baden-Baden:

Greta Hessel, FBB-Mitglied, engagiert sich dafür, dass in Baden-Baden das Thermalwasser wieder Trinkkuren dient. Auch ein Heil- und Kurweg steht auf ihrer Agenda. Die Unterstützung seitens der Verwaltung, das kostbare Gut der Stadt zu schützen, fehlt jedoch.

Frau Hessel, warum setzen Sie sich für das Thermalwasser der Stadt Baden-Baden ein? Lesen Sie weiter hier

https://www.fbb-baden-baden.de/fokus/kultur/alle-quellen-muessen-geschuetzt-werden

 

Die auf Ganzheitlichkeit aufgebaute Gesundheitskur bezieht Körper, Geist und Seele ein. Grundlage ist die Stärkung des Immunsystems, der Aufbau der Darmschleimhaut, die richtige Ernährung, die Entgiftung und Entschlackung und die Bewegung in der Natur. Denn Vorbeugen ist besser als Heilen!

Das bietet der Naturheilverein-Baden:

Die Schwerpunktthemen des Naturheilvereins Baden e.V. finden Sie hierUnsere Thesen: Wasser – Licht – Luft – Bewegung – Ernährung

Naturheilkunde heißt natürlich behandeln, gesund ernähren und bewusst leben.  Naturheilkunde bedeutet Förderung der Gesunderhaltung zum guten und gesunden Leben. Naturgemäße Lebens- und Heilweisen haben Tradition. „Gesundheit ist unser höchstes Gut“. Die Naturheilkunde ist heute mehr denn je gefragt. Deshalb stellt der Naturheilverein Baden e.V. Ihnen Konzepte vor, wie Sie Ihr Leben besser und gesünder gestalten können z.B zum Thema Bluthochdruck können Sie hier weiterlesen. Der Naturheilverein Baden bietet eine Grundlage für die Einheit zwischen Körper, Geist und Seele.

Werden Sie bei uns Mitglied:

Wir sind Spendenabzugsfähig! Werden Sie Fördermitglied für nur 3.- € monatlich.   Anmeldung hier

Über jede ehrenamtliche Mitarbeit oder Spende freuen wir uns sehr. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Melden Sie sich einfach an. Für Fragen rund um die Gesundheit in Freiburg/Bühl stehen wir gerne zur Verfügung. Es ist unser besonderes Anliegen, das Wissen um die Gesundheit, Gesunderhaltung und Wiedergewinnung der Gesundheit weiter zu geben. Natürliche gesund – Hilfe zur Selbsthilfe durch Naturheilkunde!


                                        Vorträge in B ü h l      

MT – Mühelose Tiefenentspannung
Stress ist ein wesentlicher Faktor bei der Entstehung zahlreicher Krankheiten. Von Bluthochdruck, Burnout, Depressionen, Schlafstörungen, chronischen Schmerzen, Ängsten bis hin zu Krebs
reicht die Bandbreite der möglichen Folgen von Dauerstress.
Meditation ist eine der ältesten Methoden zum Stressabbau, zur spirituellen Entwicklung und Entfaltung unseres vollen Potenziales.
Viele Meditations- und Entspannungstechniken sind schwer zu erlernen und anstrengend zu praktizieren.

 Thomas Zimpfer stellt eine traditionelle indische Meditationstechnik vor, die sehr einfach zu lernen und praktizieren ist. Die Gäste haben die Gelegenheit einem Experten der Tiefenentspannung Fragen zu stellen. T. Zimpfer reist seit über 25 Jahren nach Indien und verbringt dort viel Zeit in einem Kloster. Erfahren Sie was das Besondere an MT ist und warum diese Technik so wirkungsvoll ist. Die Vorträge finden in der Praxis Zimpfer, Yburgstr.116, Baden-Baden-Steinbach statt. Eintritt frei! Anmeldung ist erwünscht unter Tel. 07223 800 68 42 oder meditation@tz-ayurveda.de

MT Meditation – Zugang zu den verborgenen Quellen Ihrer Kraft

Erfahren Sie von einem Fachmann wichtige Fakten über Meditation. HP und Meditations-Lehrer Thomas Zimpfer meditiert selbst seit über 25 Jahren täglich. Er stellt in dem Vortrag eine einfache, natürliche, mühelose Meditationstechnik vor. Diese Technik ist auch für Menschen sehr gut geeignet, die mit anderen Meditationsformen Schwierigkeiten haben. Meditation befreit Körper und Geist von Stress. Stress ist Ursache oder wesentlicher Faktor bei sehr vielen Beschwerden. Eintritt frei. Anmeldung: sekretariat@btz-zimpfer.deTel.: 07223 800 68 42 Info unter: www.tz-ayurveda.de     mehr Infos…

 Werden Sie Kooperationspartner

Wir stellen Unternehmen vor, die gute Produkte herstellen, oder ein von uns ausgezeichnetes Unternehmen führen: Natürliche gesund – Hilfe zur Selbsthilfe durch Naturheilkunde!

                                          Unser Presseorgan GRÜNES LEBEN


Die aktuelle Ausgabe ist hier einzusehen: www.gruenes-leben.com

 

Initiator und Herausgeber des Magazins ist der Naturheilverein-Baden e.V., eine Non-Profit-Organisation, die sich für Umwelt, Natur und Gesundheit engagiert.Wir danken allen Sponsoren und Kunden für die Unterstützung, damit Sie liebe(r) LeserIN sich kostenfrei informieren können.

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied. Bei der Vereinsarbeit sind Sie auch herzlich willkommen. Vielleicht haben Sie Lust aktiv an unserer Arbeit ehrenamtlich teilzunehmen. Der Naturheilverein Baden e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, finanziert sich über Beiträge und lebt von dem Engagement seiner Mitglieder.

Naturheilkunde heißt natürlich heilen, gesund ernähren und bewußt leben

Geschichte:  Vinzenz Prießnitz (1799-1851) Begründer des Naturheilvereins

„Gesundheit ist unser höchstes Gut“ so das Motto unseres seit 100 Jahren bestehenden Naturheilvereins. Initiiert wurde die Naturheilkunde der Neuzeit durch Vinzenz Prießnitz vom Gräfenberg/Freiwaldau in Schlesien. Mit den fünf klassischen Säulen Wasser/Licht/Luft/Bewegung/Ernährung verhalf die Naturheilbewegung in der Zeit der Industrialisierung mit fehlender sozialer Absicherung den „einfachen“ Menschen zur „gesunden Lebensweise“. Lesen Sie weiter hier

Vereinsadresse: Lichtentaler Allee 86 in 76530 Baden-Baden, Tel. 07221-3940363

Email: info@naturheilverein-baden.de

Webdesign: (c) hessel-kommunikation

Naturheilkunde heißt natürlich heilen, gesund ernähren und bewußt leben

 

Vorträge in Baden-Baden

                                               finden zur Zeit nicht statt!

2 Gedanken zu „Naturheilkunde

  1. an den Naturheilverein Baden-Baden,
    auf der letzten Seite des NHV – Heftes hat eine Tierheilpraktikerin nur noch eine Sehfähigkeit von ca.2 %, d.h. 98 % Sehkraftverlust.Da ich meine Praxis Ende 1/2018
    altershalber aufgegeben habe,kann ich die sog.Augenakupunktur nicht mehr persönlich
    durchführen. Es gibt eine HP lerin in Freiburg,namens Heidemarie de Caro,der ich diese Augenakupunktur maßgeblich beigebracht habe. Der NHV müßte die Initiative ergreifen.Frau De Caro, oder ich sind als erster Gesprächspartner nicht geeignet.Wollen nur Geld verdienen.
    Liebe Grüße
    Ihr
    Dr.Teuber
    oder Reinhard, auch recht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.